SEHNSUCHT OSTTIBET: BERGE, KLÖSTER, PILGERORTE

Aktiv- Kulturreise, vom 22.9. - 12.10.2019

Eine Tibetreise - ohne Aufpasser und Restriktionen, ohne den chinesischen Massentourismus. Das ist noch möglich. In den früheren tibetischen Provinzen Kham und Amdo - heute China - ist die tibetische Kultur präsent wie nirgends sonst. Hier drehen Pilger ihre Runden um Jahrhunderte alte Kloster und leben Menschen in den Tälern, die weder Monate noch Jahre zählen. Gesichter - vom Leben gezeichnet, Begegnungen - eindrücklich und unvergesslich. Ja, wir geben es zu: Wir lieben Osttibet. Insgesamt haben wir auf unserer Weltreise ein halbes Jahr in dieser Region verbracht und wir möchten dich mitnehmen auf eine Entdeckungsreise, die aus unserer ganz persönlichen Erfahrung gewachsen ist.


Reiseroute und Anforderungen:

Die Reise führt uns per Jeep aus dem chinesischen Tiefland in einer angemessenen Akklimatisationsphase hinauf auf das tibetische Plateau auf 4000 Meter. Dort durchqueren wir in einer Viertageswanderung mit Yaks das eindrückliche Granitmassiv von Nyenpo Yurtse, das nur wenige westliche Besucher kennen. Wir wandern entlang von glasklaren Bergseen und über Pässe mit wild flatternden Gebetsfahnen ins Geburtsland der Golok Nomaden. Von hier geht es per Jeep durch die Chola Berge. Immer wieder machen wir einfache Tageswanderungen, um die Kultur und Umgebung um uns nicht nur durchs Autofenster zu erleben. Wir besuchen abgelegene Klöster, die wir auf unseren Fahrradreisen kennen gelernt haben und erreichen als Höhepunkt das Pilgerzentrum Yarchen Gar. Yarchen ist einer der grössten Pilgerorte der Welt, eines der lebendigsten und eindrücklichsten Zentren buddhistischer Kultur. Hier lassen wir uns einen Tag Zeit, um Kontakte mit den Menschen zu knüpfen und die aussergewöhnliche Stimmung auf uns wirken zu lassen.

Von Yarchen Gar geht es nach drei Wochen tiefstem Tibet zurück in den chinesischen Kulturkreis, wo wir von Chengdu nach Hause fliegen.

Auf der Reise übernachten wir in chinesischen Mittelklasse Hotels, fünfmal im Zelt und zweimal in einem einfachen Homestay. Die Mehrtageswanderung ist mit einer Bergwanderung in der Schweiz vergleichbar. Gute Trittsicherheit ist Voraussetzung, wir legen Tagesetappen von etwa 5-6 Stunden (ohne Gepäck) zurück. Auf eine seriöse Höhenakklimatisation legen wir grossen Wert. Die Orte, welche wir besuchen, sind ursprünglich und einfach. Wir wollen die tibetische Kultur erleben - und dafür müssen die Gäste zum Teil auch etwas auf den westlichen Komfort verzichten können. Wir arbeiten ausschliesslich mit lokalen tibetischen Führern und Fahrern zusammen.


Osttibet: Berge, Klöster, Pilgerorte

vom 22.09.2019 - 12.10.2019, 21 Tage

Inklusive: Flug ab / bis Zürich, Übernachtungen mit Vollpension, Transporte, Packtiere, Führer, Eintritte, Reiseleitung

CHF 5490.-

min. 6, max. 8 Teilnehmer, Anmeldeschluss 15. März 2019


Exklusive: Getränke, persönliche Auslagen, Versicherung, Trinkgelder, Chinesisches Visa (ca. 70.-). Bei der Visabeschaffung helfen wir gerne.


 


Fragen oder Reise buchen? Kontaktiere uns